News   /   Contact   /   Join JUG Switzerland

 

1497

participiants registered for our events during 2013.
 

Stefan Edlich ist Professor für Softwaretechnik an der TFH-Berlin.
Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. Programmiersprachen, Architekturen, Objektdatenbanken und mobile Applications. Er ist u.a. Autor von 8 Fachbüchern der Informatik, Mitgründer des deutschen ODBMS-Vereines, Initiator des ersten Podcasts zu Objektdatenbanken und Autor des Buches "The Definitive Guide to db4o" bei Apress.

05.12.2006

Objektorientierte Datenbanken:

Back to the future

LOCATION: Zürich
KEYWORDS: Research, Technology, Tools

AGENDA:17:15 - 18:30h: Vortrag inkl. Fragen/Antworten
Anschliessend an den Vortrag sind Sie zu einem Apéro eingeladen.

SPEAKER: Stefan Edlich   COMPANY: Technische Fachhochschule Berlin
SLIDES: 061205_StefanEdlich_db4o.pdf

In diesem Vortrag wird auf zunächst auf die Historie der Objektdatenbanken eingegangen und ein Blick in die Zukunft gewagt. Am Beispiel von db4o, dessen Lizenzmodell und Open-Source Strategie wird aufgezeigt, wie sich Objektdatenbanken durchaus erfolgreich entwickeln können.

Viel interessanter als die Features, die derartige Datenbanken heute bieten, sind aber Themen wie innovative Abfragesprachen und Einsatzgebiete, auf denen Objektdatenbanken wie db4o agieren. Es wird analysiert, welchen Platz Objektdatenbanken neben relationalen und XML-Datenbanken im Portfolio eines Entwicklers einnehmen können.

Sponsors

Platin Sponsor

Gold Sponsor

Silver Sponsor

 
 

 

About

JUG Switzerland aims at promoting the application of Java technology in Switzerland.

JUG Switzerland facilitates the sharing of experience and information among its members. This is accomplished through workshops, seminars and conferences. JUG Switzerland supports and encourages the cooperation between commercial organizations and research institutions.

JUG Switzerland is funded through membership fees and industry sponsors.

Design
Partner

 

Contact

Java User Group Switzerland
Postfach 2322
8033 Zürich
info@jug.ch

© Java User Group Switzerland