FAQ   /   News   /   Contact   /   Join JUG Switzerland

 

55

events were organized by JUG Switzerland during 2015
 

Corsin Decurtins ist Chief Technology Officer bei Netcetera. Er ist zuständig für Technologie-Strategie und Entwicklungsmethodiken, berät Kunden und interne Teams und arbeitet als Architekt, Technischer Projektleiter und Entwickler in verschiedenen Kunden-Projekten. Seine Erfahrung hat Corsin in über 10 Jahren Einsatz in verschiedenen Kundenprojekten gesammelt, hauptsächlich im Bereich von Java EE-basierten Informations- und Transaktionssystemen für sichere und business-kritische Umgebungen. Corsin hat an der ETH Zürich Informatik studiert und einige Jahre als Forschungsassistent gearbeitet.

23.10.2013

Apache Solr in der Praxis

Ein Erfahrungsbericht

LOCATION: Zürich
KEYWORDS: Lessons learned, Technology, Concept

AGENDA:19:00 - 20:15h: Talk incl. Q/A
Afterwards you are invited to a refreshment.

SPEAKER: Corsin Decurtins    COMPANY: Netcetera
SLIDES: 131024_apache_solr_experience_report.pdf

Vor 1 1/2 Jahren haben wir eine neue integrierte Volltext Suchmaschine für unser Intranet ausgerollt. Die Suchmaschine basiert auf Apache Solr, einem Open-Source-Product aus der Apache Lucene Familie und unterstuetzt die verschiedensten Datenquellen aus unserem Intranet in einer integrierten Suche. Dazu gehören Dinge wie das Filesystem, Wikis, interne Webseiten und -applikationen, Gruppenkalender, unsere Firmendatenbank, das CRM-System, Email Archiv, Task Management und Defect Tracking etc. Dieser Vortrag ist ein Erfahrungsbericht über einige der guten, schlechten, überraschenden und nervenden Dinge, die wir angetroffen haben im Rahmen von 1 1/2 Jahren Entwicklung, Betrieb und Anwendung unserer Intranet-Suche.

Nach einer kurzen Einleitung, werden wir uns zuerst auf ein paar interessante Anforderungen konzentrieren, die wir für unsere Intranet-Suche haben und wie wir diese mit Apache Solr gelöst oder es zumindest versucht haben. Anhand dieser konkreten Beispiele werden wir auch ein paar grundsätzliche Features und Limitierungen von Apache Solr diskutieren.

Im zweiten Teil werden wir dann ein paar "Kriegsgeschichten" erzählen, d.h. ein paar konkrete Fälle von Problemen diskutieren, über die wir gestolpert sind. Wir zeigen wie wir diese Probleme analysiert haben, wie wir das Problem identifizieren und schliesslich lösen konnten.

Der Vortrag ist für Software-EntwicklerInnen und -ArchitektInnen gedacht, die bereits etwas mit Apache Solr, der Apache Lucene Familie oder ähnlichen Volltext-Suchmaschinen vertraut sind. Es ist also keine Einführung in Apache Solr und wir werden uns gleich von Beginn weg auf die interessanten und spannenden Themen konzentrieren.

LEVEL OF TALK: Intermediate
LANGUAGE: Talk: de / Slides: en

Corsin Decurtins ist Chief Technology Officer bei Netcetera. Er ist zuständig für Technologie-Strategie und Entwicklungsmethodiken, berät Kunden und interne Teams und arbeitet als Architekt, Technischer Projektleiter und Entwickler in verschiedenen Kunden-Projekten. Seine Erfahrung hat Corsin in über 10 Jahren Einsatz in verschiedenen Kundenprojekten gesammelt, hauptsächlich im Bereich von Java EE-basierten Informations- und Transaktionssystemen für sichere und business-kritische Umgebungen. Corsin hat an der ETH Zürich Informatik studiert und einige Jahre als Forschungsassistent gearbeitet.

LEVELS:

BEGINNER
The presented topic is new to the audience or only little and superficial experience exists. This talk will mainly cover basic aspects of the topic and not go into much detail.

INTERMEDIATE
The presented topic is known to the audience, serious practical experience is expected. This talk might cover some basic aspects of the topic, but will as well go into depth and details.

ADVANCED:
The presented topic is well-known to the audience, serious practical experience and a deep understanding are required. This talk will not cover basics of the topic, but will go into depth, might discuss details, compare different approaches, and so on.

top

Sponsors

Platin Sponsor

Gold Sponsor

Silver Sponsor

 
 

 

About

JUG Switzerland aims at promoting the application of Java technology in Switzerland.

JUG Switzerland facilitates the sharing of experience and information among its members. This is accomplished through workshops, seminars and conferences. JUG Switzerland supports and encourages the cooperation between commercial organizations and research institutions.

JUG Switzerland is funded through membership fees and industry sponsors.

Design
Partner

 

Contact

Java User Group Switzerland
8000 Zürich
info@jug.ch

© Java User Group Switzerland